Einrichtungsleiter der Unterkunft für besonders schutzbedürftige Geflüchtete (m/w/d) in Teilzeit (mind. 30 Std./Woche)

  • Kongregation der Schwestern des Erlösers
  • Ebracher Gasse 6, Würzburg, Deutschland
  • 19/12/2020
Teilzeit Sonstige Sozialpädagoge Verwaltung

Stellenbeschreibung

Einrichtungsleiter der Unterkunft für besonders schutzbedürftige Geflüchtete (m/w/d)
in Teilzeit (mind. 30 Std./Woche)

1.100 Mitarbeiter, 12 Einrichtungen im sozialen Bereich, unser Mutterhauskloster in der Würzburger Innenstadt und eine ganz besondere Dienstgemeinschaft: das ist die Kongregation der Schwestern des Erlösers. Mehr unter: www.erloeserschwestern.de

Die TGU Erlöserschwestern:
Unsere zentral in der Würzburger Innenstadt gelegene Einrichtung beherbergt bis zu 60 Geflüchtete mit besonderem Schutzbedarf, die von einem kleinen Team an Mitarbeitern, Schwestern und Ehrenamtlichen betreut werden. Unsere Unterkunft bietet besonders vulnerablen Geflüchteten die Möglichkeit, in Ruhe anzukommen und Perspektiven für ein selbstständiges Leben zu entwickeln. Hierfür bieten wir Unterstützung für bürokratische Belange, sowie vielseitige Angebote zur Alltagbewältigung und kulturellen Verständigung an.

Wir bieten Ihnen:

  • Umfangreiches Paket zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • Geregelte Arbeitszeiten
    • Mitsprache bei Freizeit- und Urlaubsplanung
    • Kontingentplätze in unserer Kindertageseinrichtung
      (10 Monate – 6 Jahre)
    • Lebensarbeitszeitmodell (Zeitwertkonto)
  • Jobticket
  • Arbeitsplatz direkt in der Würzburger Innenstadt
  • Förderung von Fort- und Weiterbildungen

Vergütung:
Bei uns treten Sie eine Stelle mit einer Vergütung nach AVR Caritas an. Wir bieten Ihnen zusätzliche Sozialleistungen, eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung und Krankenzusatzversicherung an. Die Stelle ist vorerst für zwei Jahre befristet.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Verantwortung für das Projektkonzept „Präventiv-integrative Betreuungsangebote für besonders schutzbedürftige Geflüchtete“
  • Organisation des Betriebsablaufs, Koordination der Einsätze des Teams sowie Unterstützung / Begleitung des Teams
  • Orientierungshilfe und Ansprechpartner für die Bewohner in allen Belangen und Unterstützung bei Alltagsherausforderungen
  • Begleitung von Konfliktsituationen im Haus
  • Unterstützung und Betreuung der Bewohner in Notsituationen
  • Zusammenarbeit und Austausch mit Kooperationspartnern (z.B. med. Betreuung, Sozialverbänden, Behörden, etc.)
  • Koordination von Verwaltungs- und Büroaufgaben inkl. Dokumentation und Mithilfe

Das erwarten wir von Ihnen:

Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und Führungserfahrung im interkulturellen Bereich und/oder in der Arbeit mit Geflüchteten und jungen Erwachsenen (ggf. Abschluss in Psychologie / Soziologie / Sozialer Arbeit / Sozialpädagogik) und bringen die hierfür erforderliche Offenheit für Internationalität und Interkulturalität mit. Außerdem können Sie Grundkenntnisse im deutschen Asylrecht und Sozialsystem vorweisen. Ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Eigeninitiative und Selbständigkeit sowie Qualitätsbewusstsein, Ziel- und Ergebnisorientierung zeichnen Sie aus. Sie überzeugen uns mit Ihrer Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz ebenso wie mit Ihrer Vertrauenswürdigkeit und Loyalität. Sie verfügen über eine hohe emotionale Stabilität und christliche Werte sind für Sie nicht nur Worthülsen sondern gelebte Praxis. Für die Arbeit in einer katholischen Ordensgemeinschaft bringen Sie Offenheit und Neugierde mit. Sprachkenntnisse, bevorzugt Französisch, Somali, Persisch, Arabisch oder Russisch, runden Ihr Profil ab.

Kontakt:
Bewerben Sie sich bei uns – Ihre Onlinebewerbung über unser Formular dauert garantiert nur drei Minuten. Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne mit unserer Einrichtungsleitung der TGU Erlöserschwestern Frau Jalo unter Kontakt auf unter: jalo@erloeserschwestern.de.

Wir arbeiten nach einem christlich geprägten Leitbild und begrüßen Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir freuen uns auf Sie – lassen Sie uns gemeinsam Zukunft gestalten und bewerben Sie sich bis spätestens 24.01.2021!

Kongregation der Schwestern des Erlösers
Frau Suckfüll (Personalreferentin)
Ebracher Gasse 6
97070 Würzburg
T: 0931 3514 – 2218
personal@erloeserschwestern.de

Bewerbungsschluss

24/01/2021

Ausschreibung als PDF oder Textdokument

Bild