pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit 35 – 39 Wochenstunden

  • Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Schweinfurt e.V.
  • Grafenrheinfeld, Deutschland
  • 18/06/2021
Vollzeit Kinder- und Jugendhilfe

Stellenbeschreibung

Der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Schweinfurt e.V. sucht für sein Jugendhilfezentrum „Maria Schutz“ in Grafenrheinfeld ab 16.07.2021 oder 01.08.2021 für die neue therapeutische Kinderwohngruppe für die Planstelle eine


pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit 35 – 39 Wochenstunden


Die Aufgaben in der trauma-sensiblen Wohngruppe sind:
 Eröffnung und Aufbau der neuen therapeutischen Gruppe mit all der Verantwortung und all den Gestaltungsmöglichkeiten eines Neuanfangs
 Begleitung einer 6-er Kindergruppe im Alltag (alle im Alter von 6 bis 10 Jahren)
 Gewährleistung der pädagogischen Grundaufgaben im Gruppendienst
 Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung der Kinder
 Führen von Elterngesprächen
 Umsetzung, Reflexion und Aktualisierung des trauma-pädagogischen Gruppenkonzeptes
 Übernahme hauswirtschaftlicher, pflegerischer und organisatorischer Aufgaben
 Gewährleistung eines reibungslosen Informationsflusses
 Dokumentation der heilpädagogischen/therapeutischen Arbeit


Wir erwarten:
 Staatliche Anerkennung als Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen oder vergleichbar
 Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bereich der Jugendhilfe
 Kenntnisse über Traumapädagogik bzw. die Bereitschaft zur Fortbildung
 Integrations- und Konfliktfähigkeit
 Interesse und Freude an ressourcenorientiertem Arbeiten
 Fähigkeit kraft- und humorvoll im Team mitzuarbeiten
 Bereitschaft zum Schicht – bzw. Wechseldienst
 Identifizierung mit den Zielen der Caritas und ihren christlichen Werten


Wir bieten:
 Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Deutschen Caritasverbandes; die Stelle ist nach Tarif bewertet mit S8b und ihrer persönlichen Erfahrungsstufe plus Heimzulage, plus Schichtzulage, plus Zulagen für Sonn- und Feiertage sowie für die Nachtbereitschaften.
 Zusatzleistung über Bayerische Versorgungskammer  Regelmäßige interne Schulungen: PART®, Traumapädagogik, Präventionsschulungen zu den Themen Medien, Drogen, sex. Missbrauch, Sexualpädagogik, 1. Hilfe
 regelmäßige Supervision
 etablierte Feste und Feiern für Mitarbeitende (Bsp. Weihnachtsfeier)
 angenehmes Betriebsklima und freies W-Lan in den Pausen
 verkehrsgünstig gelegen, gute kostenfreie Parkplätze
 gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Traumapädagogik, PART®-Inhousetrainer,
Medientrainer, Zirkustrainer, systemische Beratung, usw.)
 Jahresvertrag mit dem Ziel einer langjährigen Betriebszugehörigkeit


Fragen zum Arbeitsplatz beantworten wir unter der Telefonnummer 09723/9104-0.
Besuchen Sie gerne unsere neue Homepage: www.jugendhilfe-zentrum.de
Hier finden Sie die aktuelle Broschüre zur neuen Gruppe Leuchtturm.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte gerne per Mail an Stefanie Kimmel (Gesamtleitung): Kimmel@jugendhilfe-zentrum.de

Bewerbungsschluss

16/07/2021