Kita-Leitung (m/w)

  • Caritasverband für die Diözese Würzburg e. V.
  • Schonungen, Deutschland
  • 19/04/2018

Stellenbeschreibung

Der Liborius-Wagner-Verein Schonungen e.V. sucht

eine Kita-Leitung ab 1.9.2018

in Vollzeit (39 Std.)

für seine Kindertageseinrichtung mit

  • 3 Krippengruppen,
  • 3 Kindergartengruppen und
  • 1 Hortgruppe

Ihre Aufgaben:

  • Sie verstehen es, Ihr Team zu führen, zu motivieren und individuell weiterzuentwickeln
  • Sie wirken an Personalauswahl und -gewinnung mit
  • Sie schaffen ein offenes Betriebsklima und fördern den Informations- und Wissensaustausch zwischen Ihren Mitarbeitern und dem Träger
  • Sie verantworten die Auslastung Ihrer Einrichtung
  • Sie tragen Sorge für das Wohl Ihrer Einrichtung, sowohl in pädagogischer Hinsicht als auch in Bezug auf deren Erscheinungsbild und Ausstattung
  • Sie entwickeln unser pädagogisches Konzept und die betrieblichen Prozesse Ihrer Einrichtung in enger Zusammenarbeit mit dem Träger weiter
  • Sie haben EDV-Kenntnisse, insb. adebisKITA
  • Sie kommunizieren offen und souverän mit unseren Eltern, sind ihr erster Ansprechpartner und pflegen eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihnen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin oder einer gleichwertigen Anerkennung
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • vorzugsweise Erfahrung als Leiterin einer Kita
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Wir bieten:

  • Eine Tätigkeit in einem engagierten und kreativen Team
  • viel Raum für Mitbestimmung sowie persönliche und berufliche Weiterentwicklung
  • Freistellung von der Gruppenarbeit
  • Vergütung nach AVR Caritas mit betrieblicher Altersvorsorge

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.    

Bitte senden Sie diese an die 

Kindertageseinrichtung Liborius-Wagner
z.H. Katja Wolz 
An der Tann 10 
97453 Schonungen

Gerne auch Onlinebewerbungen an kita-schonungen@t-online.de

Verwenden Sie ausschließlich Kopien Ihrer Unterlagen, da diese nicht zurück gesandt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.