In der Diözese Würzburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Justiziars und Leiters der Rechtsabteilung (m/w/d) zu besetzen.

  • Bischöfliches Ordinariat Würzburg
  • Würzburg, Deutschland
  • 10/10/2018
Vollzeit Verwaltung

Stellenbeschreibung

In der Diözese Würzburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


eines Justiziars und Leiters der Rechtsabteilung (m/w/d)
mit 39 Wochenstunden zu besetzen.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung sämtlicher Rechtsfragen, die sich für die Diözesanleitung und in den einzelnen Abteilungen des Bischöflichen Ordinariates Würzburg stellen
  • Beratung und Unterstützung der Dienststellen, Einrichtungen und Verbände in der Diözese Würzburg in rechtlichen Fragen
  • Beratung und Unterstützung der kirchlichen Stiftungen, insbesondere der Kirchenstiftungen mit deren Einrichtungen der Diözese Würzburg
  • Im bezeichneten Aufgabenbereich Beantwortung von Fragen insbesondere des Vertragswesens, des Erbrechtes, der Kirchenbaulastrechtes, des Stiftungsrechtes, des Vereins- und Satzungsrechtes, des Urheberrechtes, zur GEMA
  • Leitung der Rechtsabteilung im Bischöflichen Ordinariat Würzburg
  • Mitwirkung in und Begleitung von überdiözesanen Gremien

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit zweitem Staatsexamen (Volljurist/in)
    fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht, insbesondere Schuld- und Sachenrecht, im Verwaltungsrecht, im Staats- sowie Staatskirchenrecht
  • Grundkenntnisse im Kirchenrecht und Verständnis für den Zusammenhang von pastoraler Arbeit und rechtlichem Handeln
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Fähigkeit, Lösungen für komplexe juristische Fragen auszuarbeiten und allen Beteiligten verständlich zu vermitteln
  • sicheres Auftreten im Außenverhältnis
  • hohe Beratungskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • strategisches Denken und Handeln
  • zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Justiziariates
  • Führung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Sicherheit im IT-Einsatz
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

Wir bieten:

  • Eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Vergütung gem. dem Arbeitsvertragsrecht der bayerischen (Erz-)Diözesen (analog TVÖD/VKA) und dem im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


Sie haben Interesse? Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 12.11.2018 an:

Herrn Generalvikar
Thomas Keßler
Domerschulstr. 2
97070 Würzburg

Bewerbungsschluss

12/11/2018