Sozialpädagogin (m/w/d)

  • Kloster Oberzell
  • Haus Antonia-Werr, Huttenstraße 11, Würzburg, Deutschland
  • 08/02/2024
Teilzeit Sozialpädagoge

Stellenbeschreibung

Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten sich gerne in der Frauenarbeit engagieren? Sie wünschen sich einen Arbeitsplatz, an dem Sie in ein Team eingebunden sind und mit der Leitung auf Augenhöhe arbeiten? Dann sind Sie im Fachbereich Frauen der Oberzeller Franziskanerinnen genau richtig! Wir suchen für das Haus Antonia Werr in Würzburg, Abteilung Hilfen für Frauen in Krisensituationen, zum 1. April 2024 eine

Sozialpädagogin (m/w/d)

(20 Stunden)

Im Haus Antonia Werr werden Frauen ab 21 Jahren, die aufgrund problematischer Lebensumstände ihre Lebenssituation aus eigener Kraft derzeit nicht verändern können, beraten und begleitet. Das Angebot umfasst ein vorübergehendes Wohnangebot, eine Kurzzeitübernachtung für wohnungslose Frauen und ein begleitetes Wohnangebot nach der Inhaftierung.

 

Ihre Vorteile

  • ein unbefristeter Dienstvertrag mit Vergütung nach AVR, betriebliche Altersversorgung, Beihilfe und Zeitwertkonto, 30 Tage Urlaub und zwei Regenerationstage
  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Frauenteam
  • eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe mit Freiraum für eigene, kreative Ideen
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an berufsfeldorientierten Fortbildungen
  • ein Arbeitsklima, das von Wertschätzung und partnerschaftlichem Umgang geprägt ist

 Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Existenzsicherung und bei Ämter- und Behördenangelegenheiten
  • Beratung und Einzelbegleitung
  • Begleitung bei der Entwicklung persönlicher und beruflicher Perspektiven
  • Begleitung bei der Aufarbeitung schwieriger Lebensereignisse
  • Unterstützung zu einer eigenverantwortlichen und selbstständigen Lebensführung
  • Unterstützung bei der Entwicklung tragbarer Lebenskonzepte

Ihr fachliches Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
  • Berufserfahrung in der Wohnungslosenhilfe und/oder im sozialpsychiatrischen Arbeitsfeld
  • Kenntnisse des SGB II und SGB XII
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein

 Ihr persönliches Profil

  • Engagement für Frauen, die am Rande der Gesellschaft stehen
  • Einsatzbereitschaft für einen frauenspezifischen und parteilichen Ansatz
  • Teamfähigkeit, psychische Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Bereitschaft, den Sendungsauftrag der Oberzeller Franziskanerinnen mitzutragen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 23.02.2024 an: Fachbereich Frauen, Ute Berger, Huttenstraße 11, 97072 Würzburg, Tel. 0931 79723-15 oder per Mail an: ute.berger@oberzell.de.

Bewerbungsschluss

23/02/2024

Ausschreibung als PDF oder Textdokument