Berater Betriebliches Eingliederungsmanagement / BEM-Berater (w/m/d)

  • St. Josefs-Stift gemeinnützige GmbH
  • Pfarrer-Robert-Kümmert-Straße 1, Eisingen, Deutschland
  • 08/02/2024
Vollzeit Behindertenhilfe Sozialpädagoge Verwaltung

Stellenbeschreibung

Der Aufgabenbereich der Zentralverwaltung umfasst derzeit das St. Josefs-Stift Eisingen, das Erthal-Sozialwerk, die Robert – Kümmert -Akademie, includeo und den Hauptgesellschafter St. Josefs-Stift Eisingen e. V. Die Gesellschaften bieten umfangreiche Angebote in Wohnen, Assistenz, Beschäftigung, Rehabilitation, Beratung und Bildung für über 800 Menschen mit Behinderung in den Städten und Landkreisen Würzburg und Aschaffenburg sowie im Landkreis Main-Spessart. 270 Schüler: innen absolvieren derzeit ihre Ausbildung an unserer Fachschule. Das umfassende Angebot wird von 850 Mitarbeiter: innen in Voll- und Teilzeit aufrechterhalten und weiter ausgebaut.

In unserem Unternehmensverbund ist es uns sehr wichtig, die Gesundheit aller Mitarbeitenden zu erhalten und zu fördern. Wenn Mitarbeitende erkranken, sehen wir uns dazu verpflichtet, alle Auswirkungen von Krankheiten und Behinderungen auf die Arbeitsplatzsituation im offenen Dialog zu besprechen. Dabei achten wir auf das Recht der Persönlichkeit und Privatsphäre und einen sensiblen Umgang. Wir legen großen Wert auf eine empathische Gesprächsführung und sehen das BEM-Verfahren als ein Unterstützungsangebot für unsere Mitarbeitenden. Unser gemeinsames Ziel ist es, für die betroffenen Mitarbeitenden eine optimale Wiedereingliederung nach langer Krankheitsphase zu erreichen. 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Berater Betriebliches Eingliederungsmanagement / BEM-Berater (w/m/d)

mit 20-39 Std./Woche, unbefristet.

Deine Aufgaben:

  • Als BEM-Berater*in bist du verantwortlich für unsere Mitarbeitenden mit längeren Krankheitszeiten, eine möglichst frühzeitige Rückkehr an ihren Arbeitsplatz zu ermöglichen. Du berätst und begleitest die betroffenen Mitarbeitenden und organisieren den Integrationsprozess gemäß der Umsetzung des §167 Absatz 2 SBG IX und der Dienstvereinbarung mit unserer erweiterten gesamt Mitarbeitervertretungen (eGMAV).
  • Du führst das persönliche Erstgespräch und dokumentierst die Bedarfe und Wünsche des Betroffenen.
  • Du sortierst nach der Situationsanalyse Ideen für mögliche Maßnahmen, stellst das benötigte Integrationsteam zusammen, organisierst bei Notwendigkeit Fallkonferenzen zur Entscheidungsfindung mit allen relevanten internen und ggf. externen Beteiligten und unterstützt bei der Umsetzung der gefundenen Lösungen bis hin zum Abschlussgespräch.
  • Darüber hinaus übernimmst du die Beratung zur Implementierung auf der Organisations- und Prozessebene als Partner:in für unsere Führungskräfte und die Mitarbeitervertretungen.
  • Du organisierst die Termine, die notwendigen Schreiben und sorgst für die Dokumentation.
  • In regelmäßigen Abständen evaluierst du die vergangenen BEM-Prozesse und beteiligst dich aktiv an einer Verbesserung und Weiterentwicklung.  
  • Du bist bereit, dich regelmäßig über Gesetzesänderungen und sozialrechtlichen Fragestellungen zu informieren und weiterzubilden.

Dein Profil:

  • Abgeschlossenes Studium Gesundheitsmanagement, Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Zusatzqualifikation als Disability Manager:in, betriebliche:r Gesundheitsmanager:in oder Fallmanager:in
  • Erfahrung im betrieblichen Eingliederungsmanagement wünschenswert
  • Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, in Arbeitsschutzvorschriften und Gesundheitsschutz
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, Kundenorientierung und Beratungskompetenz
  • Führerschein der Klasse B zur Ausübung der Tätigkeit im Innendienst und Außendienst

 

Was wir Dir bieten:

  • Umfassende Einarbeitung
  • Persönlicher Erfahrungsaustausch mit Leitungskräften und den Bereichen Personal und Gesundheitsmanagement
  • Flexible Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten
  • Vergütung nach AVR Caritas, 30 Tage Jahresurlaub, Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Altersvorsorge und Beihilfeversicherung, die vom Dienstgeber bezahlt werden
  • Fortbildungsprogramm, das jährlich für die Mitarbeiter neu erstellt wird

 

Für telefonische Auskünfte steht Dir Linda Schmelzer, gerne unter der

Telefonnummer 09306 209-102 zur Verfügung.

Deine Bewerbung richtest Du bitte an:

personalabteilung@josefs-stift.de

Bitte gib im Betreff Deiner Bewerbung an:

SJS-1-00544        Vielen Dank!

Bewerbungsschluss

28/04/2024