Sachbearbeiter:in (m/w/d) für das Bayerische Erwachsenenbildungsförderungsgesetz (BayEbFöG) in Teilzeit (65 – 75% einer Vollzeitstelle)

  • KEB Bayern e.V.
  • Hybrid
  • 29/02/2024
Teilzeit Verwaltung

Stellenbeschreibung

Wir, die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. suchen für den nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

 

Sachbearbeiter:in (m/w/d) für das Bayerische Erwachsenenbildungsförderungsgesetz (BayEbFöG) in Teilzeit

(65 – 75% einer Vollzeitstelle)

 

Die Katholische Erwachsenenbildung in Bayern e. V. (KEB Bayern) ist die Landesorganisation der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern. In ihr haben sich ca. 120 Einrichtungen zusammengeschlossen, die katholische Erwachsenenbildung vor Ort und in verschiedenen Themenfeldern anbieten.

Die KEB Bayern hat eine Landesstelle mit Sitz in München. Sie ist mittelbar mit der Wahrnehmung der Satzungsaufgaben betraut. Ihre zentralen Aufgaben sind die Vernetzung der Mitgliedseinrichtung sowie die Konzeption und Durchführung von Projekten und Mitarbeiterfortbildungen, die Erstellung der Leistungsstatistik sowie die Verwaltung der staatlichen Fördermittel. Sie ist zentrale Servicestelle für alle Mitglieder.

Ihre Aufgaben:

  • Verwendungsnachweis- und Statistikprüfung der Mitgliedseinrichtungen der KEB Bayern
  • Zusammenstellung des Gesamtverwendungsnachweises, des Sachberichts und der Gesamtstatistik der KEB Bayern gemäß BayEbFöG
  • Vorbereitung Ratenabruf BayEbFöG-Mittel, EDV-basierte Eingabe und Überweisung der Einzelraten
  • Erstellung der vorbereitenden Rundbriefe zu Verwendungsnachweisen, Zuschussanträgen und Dateien
  • Terminüberwachung, Eingangskontrolle der Unterlagen, Einlesen der Datenträger, Korrekturen der Fehlerprotokolle, Weiterleitung der Daten ans Landesamt, E-Mailversand der individuellen Statistikinformationen an jede Mitgliedseinrichtung
  • Weiterentwicklung der Erstellungsprozesse von Verwendungsnachweisen und Gesamtstatistik (inkl. Softwarelösungen)
  • Erstellen von Erläuterungen, Vorlagen und Beispielen (Leitfaden, Wiki)
  • Beratung der Mitglieder bei Statistikerstellung, berücksichtigungsfähigen Veranstaltungen, etc.
  • Zuarbeit bei ministeriellen Verwendungsnachweisprüfungen
  • Auswertung und Aufbereitung der Statistik

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Sachbearbeitung und Beratung im Rahmen von staatlichen Fördergeldern
  • Sie arbeiten sehr strukturiert und selbstständig, zielgerichtet und genau
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Arbeit mit Datenbanksystemen
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung ist von Vorteil
  • Belastbarkeit und Diskretion setzen wir ebenso voraus wie die Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche

 

Wir bieten:

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach dem Arbeitsvertragsrecht der Bayrischen Diözesen (entspricht TVöD VKA) Entgeltgruppe 8
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Beihilfeversicherung; flexible, familientaugliche Arbeitszeitregelung, Möglichkeit zur Mobilarbeit
  • verkehrsgünstige Lage, moderne Büroausstattung, Kantine
  • Teilzeitbasis 65 - 75% bei einer 39-Stunden-Woche
  • Umwelt und Nachhaltigkeit als Betriebsmaxime

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für Nachfragen steht Ihnen Eva Jelen, Geschäftsführerin der KEB Bayern gerne zur Verfügung:
Tel.nr.: 089 / 38102 – 201; E-Mail:
eva.jelen@keb-bayern.de.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (bitte ausschließlich in digitaler Form als PDF-Dokument) und des frühestmöglichen Eintrittsdatums bis zum 20.03.2024 per E-Mail an bewerbung@keb-bayern.de.

 

Bewerbungsschluss

20/03/2024

Ausschreibung als PDF oder Textdokument